Schwertkampf

An unserem Training kann gern jeder Erwachsene teilnehmen, ein Probetraining muss allerdings im Vorfeld vereinbart werden. Jugendliche dürfen nur mit schriftlicher Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.
Jeder Teilnehmer muss vor Beginn des Trainings unseren Codex unterzeichnen (bei Minderjährigen auch der Erziehungsberechtigte), welcher das Verhalten im Training klar regelt.
Denn Schwertkampf ist ein Kampfsport und Verletzungen können leider nie 100% ausgeschlossen werden, daher sind bestimmte Sicherheitsgrundlagen wie Schutzkleidung, Einweisung durch den Trainer und dass den Anweisungen des Trainers unbedingt Folge zu leisten ist, unbedingt einzuhalten!
Missachtungen können zum dauerhaften Trainingsausschluss führen.

Wer am Training teilnehmen möchte, schreibt uns bitte mindestens 2 Tage vor dem jeweiligen Trainingstag (Terminübersicht) oder wendet sich direkt an Stephan Hahnen 01577-9459594.


Ein Probetraining muss vereinbart werden
, da Ausrüstungsteile mitgebracht/ bereitgestellt werden müssen. Spontanes Vorbeischauen ist jedoch möglich.